SphynxRazor



Hat jeder Typ mit einem großen Schwanz auch ein riesiges Ego?

Es war ein Mittwochmorgen in Manhattan. Die Sonne ging auf und ich versuchte langsam, zusammenzufügen, was ich in der Nacht zuvor getan hatte.

Oh, das stimmt. Ich hatte mich betrunken und dann beschlossen, meinen verdammten Kumpel wegen seines perfekten, perfekten Penis zu schlagen.

Als meine Augen damit kämpften, sich an das Licht zu gewöhnen, spürte ich ein sanftes Klopfen auf meiner Schulter und hörte leiseres Gemurmel.

„Ich muss bald zur Arbeit“, sagte Kyle*. „Ich weiß, dass du noch eine Stunde länger schlafen musst, aber ich brauche dich jetzt draußen. Genießen!' Er küsste mich auf die Schulter und hastete aus dem Schlafzimmer.




Hat mich der Scheißkerl tatsächlich rausgeschmissen?! Als wäre ich eine Prostituierte, die die letzten 48 Stunden damit verbracht hatte, seine Scheiße zu stehlen? (Was übrigens von 20-Dollar-Sweatshirts über Kondome bis hin zu Kaugummi reicht.)

Habe ich erwähnt, dass Kyle und ich seit fast einem Jahr mit Benefits befreundet sind?


Ich hatte fast darauf bestanden, dass er zu mir nach Hause kommt, weil ich das Gefühl hatte, dass er so etwas wie dieses F*ckboy-Ding machen würde. Aber ich habe ihm im Zweifelsfall Recht gegeben, weil wir uns schon lange kennen und weil ich ein diplomatischer Mensch bin und … OK, auch weil er einen großen, schönen Schwanz hat.

Aber, und ich komme hier gleich zur Sache: Jeder Typ, mit dem ich je geschlafen habe und der einen großen Schwanz hatte, hatte auch einenenormEgo. Ich spreche zum Beispiel vom verdammten Mount Everest.


Obwohl sich jeder Penis leicht vom nächsten unterschied, war jeder Typ eine andere Manifestation desselben Archetyps: ein unsicherer Trottel, der den Wert darin, ein Gentleman zu sein, nicht erkannte.

Etwas sagt mir, dass die Korrelation zwischen Mann und Penis kein Zufall ist. Denn jedes Mal, wenn ich großartigen Sex habe, hängt eine scheiß Entschuldigung für einen Mann daran. Und weißt du, ich bin es ein bisschen leid, meine mentale Stabilität für guten Sex zu opfern.

Und versteh mich nicht einmalgestartetauf meinen ex. Mein Ex hatte die unglaublich schlong von jedem schlong, den ich jemals kennengelernt habe. Ich wollte es fotografieren, einrahmen und zwischen meinen beiden Fenstern an die Wand kleben, damit ich jedes Mal, wenn mir mitten in der Nacht heiß wurde, die Fenster zum Lüftchen öffnen und gleichzeitig etwas zum Anschauen haben konnte abgewichst wieder einzuschlafen.

Trotzdem war mein Ex auch der größte Arsch, den ich je ungern kennengelernt habe – wenn du lesen Sie diese Geschichte , du wirst wissen, dass er mich jeden Tag alle fünf Minuten fett nannte und seinen wandernden Blick nicht kontrollieren konnte.


Was hat es mit Ärschen auf, die tolle Schwänze haben? Es ist, als wüssten sie, dass sie damit durchkommen können, Arschlöcher zu sein, wegen dem, was sie in ihre Hosen packen. Und weisst du was? Was auch immer sie tun, es funktioniert, weil ich immer wieder für Sekunden zurückkehre. Und Drittel. Und Sechziger.

Im Gegenteil, es passiert einfach so, dass die Typen, mit denen ich geschlafen habe, die – ähm, soll ich sagen,ungenügendPenisse? – waren schon immer ziemlich anständige Kerle.

Wie Jake*, ein Typ mit großartigen Witzen und ritterlichen Manieren, den ich in die Friendzone verdammte, weil sein Penis satte fünf Zoll groß war. Es hat den Job erledigt, aber es hat mich nicht gerade umgehauen.

Die Verabredung mit ihm hat mich dazu gebracht, einen Schritt zurückzutreten und WTF neu zu bewerten. Meine Prioritäten sind: tolle Beziehung und OK Dick oder schreckliche Beziehung und wunderbarer Schwanz?

Ich versuche nur herauszufinden, was hier los ist. Gibt es einen geheimen Männerclub, in dem sich all die gut bestückten Typen versammeln und diskutieren, wie schrecklich sie für die Frauen sein werden, die sich dafür entscheiden, mit ihnen zu schlafen? Oder habe ich wirklich, wirklich Pech gehabt?

Und an all die Götter da oben im Himmel, wenn es dich gibt, warum hast du die Menschen auf diese Weise erschaffen? Gibt es wirklich keinen gut ausgestatteten Prinzen unter dem riesigen Feld von Gutmenschen mit kleinen Penissen? Verlange ich hier zu viel? Komm schon, Leute in gesunden Beziehungen zu Männern, die auch große Männerteile haben: Verrate mir dein Geheimnis.

Was bedeutet das alles für mich? Sollte ich meine Erwartungen herunterschrauben? Oder sollte ich weiter mit F*ckboys herumficken, die wissen, wie man fickt?

Das werden die Fragen sein, die ich mit mir trage, wenn ich meine Reise als Goldlöckchen auf der Suche nach dem perfekten Penis fortsetze. Nichts zu groß und nichts zu klein. Etwas genau richtig. Und, äh, hoffentlich mit dem perfekten Mann, der daran hängt.

Der rücksichtslose Teil von mir will weiter mit Vollidioten herumficken. Aber die aufstrebende Ehefrau und Mutter will aufhören, herumzuficken und sich bereits mit dem anständigen, guten Kerl niederzulassen.

Es wird schwierig. Ich hasse es, oberflächlich zu klingen, aber wenn du den unvergleichlichen, makellosen Einhornschwanz hattest, den ich hatte, ist es schwer, sich mit weniger zufrieden zu geben. Größe zählt, und das ist dieschwerWahrheit.

*Name wurde geändert.